Pfarrgemeinderats-Klausur am 30.3.2014 im Schloss Puchberg

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in Sipbachzell brachen wir zu unserer heurigen PGR-Klausur im Schloss Puchberg auf.
Den restlichen Vormittag widmeten wir der Kirchenrechnung 2013, die mit einem Zugang von € 3.142,75 abschlossen werden konnte und vom PGR einstimmig genehmigt wurde.

Der Nachmittag wurde für viele interessante und positive Gespräche genutzt, die u.a. auch in die anschließende Bibelarbeit aus dem Lukas-Evangelium einflossen.


Ein zentraler Punkt der Klausur war auch die Präsentation des Seelsorgekonzeptes der Diözese für die nächsten Jahre, das angesichts des Mangels an Priestern und der Reduzierung von hauptamtlichen Seelsorgestellen für Betroffenheit und Diskussionen sorgte.  

Dazu wird es aber noch weitere Gespräche mit dem Stift Kremsmünster geben.
Im Vertrauen auf Gott beten wir für eine positive Zukunft und hoffen auf ein weiterhin gut funktionierendes Pfarrleben.

Bericht Angelika Reider