"Vorbei gschaut" beim Pfarrfest?

 

Unter dem Motto "Schau vorbei" fand am 23. Juli das schon legendäre "Sipbachzeller Pfarrfest" statt.
Nach dem Gottesdienst fanden sich wieder zahlreiche Besucher auf dem Kirchenplatz ein,
die gemeinsam einen lustigen und geselligen Tag hier bei uns verbrachten.
„Vorbei gschaut“ haben diesmal wirklich viele Besucher.

 

 


Kurzfristig kam es dadurch zur Mittagszeit zu kleineren Sitzplatzengpässen, die wir aber dann doch, mit einigen Tischen aus dem Pfarrheim, lösen konnten.
Besonders freut es uns aber, dass so viele Familien mit ihren Kindern gekommen sind und dass darunter auch viele neue Gesichter waren.
Gerade das Pfarrfest soll ja ein Fest des Kennenlernens und des gemütlichen Beisammenseins sein und es neu nach Sipbachzell gezogenen Familien ermöglichen, Anschluss im Ort zu finden.

 

Das heurige Schätzspiel war auch wieder etwas ganz Besonderes.
Zu erraten galt es diesmal die Kirchturmhöhe abzüglich der Größe aller Pfarrgemeinderatsmitglieder.
Als Highlight wurde der Kirchturm vorort von Rathmair Peppi vermessen, der sich dafür in schwindelnde Höhen begab und das Ergebnis per Maßband dem Publikum präsentierte.
Für die glücklichen Gewinner gab es wieder tolle Sachpreise.

 

Für unsere kleinen Pfarrmitglieder, gab es auch heuer wieder ein ganz spezielles Kinderprogramm.
KiGo-Team und Jungschar kümmerten sich liebevoll um unsere kleinen Gäste. Diese wurden nach Wunsch kunstvoll bemalt, konnten tolle Sachen basteln oder ihr Glück am Glücksrad probieren.
Abgerundet wurde das Programm noch durch einen gemeinsamen Luftballonstart.

 

Der Pfarrfestausschuss möchte sich bei allen Helfern, Tombola-Preisspendern und allen Kuchen, Krapfen und Tortenbäckerinnen, sowie allen die für unser leibliches Wohl sorgten, sehr herzlich bedanken.
Durch euren Arbeitseinsatz und eure Bereitschaft zur Mithilfe wurde es erst zu solch einem Festtag.


Der Reinerlös von 2.874,15 Euro kommt zur Gänze der Pfarre zu Gute.